UMWELTBEWUSSTSEIN wird an der Sportmittelschule großgeschrieben!

Die Schüler der 9a starteten gemeinsam mit Thomas Lerbinger, Vera Hein und dem Umweltbeauftragten der Schule, Max Krone, ein Projekt gegen Umweltverschmutzung.

Im Rahmen dessen verkauften sie fair gehandelte Hefte aus Umweltpapier, chlorfrei gebleichte Schreibblöcke und Geodreiecke aus recyceltem Bioplastik. Zweimal die Woche bauten sie dazu einen selbst gestalteten Stand auf und warben bei ihren Mitschülern für ihre umweltschonenden Produkte.

Da wegen der Corona-Krise der Verkauf leider pausieren musste, unterstützen die engagierten Schüler stattdessen Max Krone bei der Mülltrennung und sorgten so für ein saubereres Schulgelände.