Radeln für Maximilian – Sportmittelschule lädt ein zu Spinning Challenge

Seit mehr als zwei Jahren kämpft der 12-jährige Maximilian Storm tapfer gegen seine Krebserkrankung. Sechs Chemoblöcke, eine OP zur Tumorentfernung, eine Stammzellentransplantation und 20 Bestrahlungen hat der Bub in der Kinderklinik in Schwabing bereits hinter sich gebracht und bewältigt. Besiegt ist der Krebs aber noch lange nicht. Obgleich Metastasen und Tumore augenblicklich zurückgedrängt werden konnten, ist es leider wahrscheinlich, dass er zurückkehrt. Große Hoffnungen setzt die Familie Storm deshalb auf eine in den USA entwickelte Impfung, die helfen soll, die Tumorzellen zu besiegen. Die Kosten dafür betragen 180 000 – 200 000 Euro und übersteigen die finanziellen Möglichkeiten der Familie bei weitem. Eine bereits erfolgte Spendenaktion in der PNP stieß auf große Resonanz. Nach Auskunft der Mutter ist die Summe fast erreicht, es fehlt nicht mehr viel für die medizinische Behandlung und den Aufenthalt in den Vereinigten Staaten. Mit einer Spinning Challenge auf den neuen Rädern in der Hauptschulturnhalle, vom Dienstag, 29. April bis Sonntag, 3. Mai, möchte sich die Sportmittelschule jetzt kräftig ins Zeug legen und die noch fehlenden Euros erstrampeln. Dazu ist die Bevölkerung aus nah und fern herzlich eingeladen. Jeder der bei dieser Solidaritätsaktion mitmacht und für die geradelten Kilometer eine finanzielle Spende leistet, tut sich selbst etwas Gutes und hilft Maximilian und seiner Familie in ihrem harten Kampf gegen den Krebs. Von 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr werden die Schüler und Lehrer der Sportmittelschule für Maxi auf die Räder steigen. Anschließend stehen sie bis 21.00 Uhr für alle Radler mit Herz und Sponsoren bereit. Voranmeldungen sind möglich unter der Nummer 0151 28356977, für Einzelpersonen aber nicht unbedingt erforderlich.