Unterwegs in der Buchberger Leithe

Bei schönstem Herbstwetter machten sich die beiden 8. Klassen (8bM und 8cM) auf, um eine der beeindruckendsten Schluchtlandschaften des Bayerischen Waldes zu erwandern. Der Weg ging dabei von Freyung entlang an der Wolfsteiner Ohe bis nach Ringelai. Dabei wurde für die Schüler in der etwa acht Kilometer langen Wildbachklamm eindrucksvoll die Kraft der Natur sichtbar, indem sie sahen, wie tief sich dieser Wildbach in die Landschaft eingegraben hat. Besondere Erlebnisse waren zum einen der Durchbruch durch den Felsen beim Carbidwerk und zum anderen die Hängebrücke vor Ringelai. Wir finden, dass dieses Gebiet zu Recht  zu den „schönsten Geotopen Bayerns“ gezählt wird.