Neuer Elternbeirat in der Sportmittelschule gewählt

Im Rahmen eines sehr gut besuchten Klassenelternabends wurden in der Sportmittelschule die Klassenelternvertretung und der Elternbeirat neu gewählt. Beide Gremien sind ein wichtiges Bindeglied zwischen Elternhaus, Schüler und Lehrern und tragen dazu bei, dass in der Schule das Miteinander gelebt wird und ein vertrauensvolles Verhältnis besteht. Wie bereits in den vergangenen Jahren fanden sich auch heuer wieder in allen 23 Klassen der Sportmittelschule Eltern, die bereit waren, sich dafür zu engagieren. Die gewählten Klassenelternsprecher bestimmten anschließend den neuen Elternbeirat. An der Spitze des zwölfköpfigen Gremiums steht wieder Daniela Merkl (sitzend, 3. von links) und als ihr Stellvertreter Christian Meisinger (sitzend, 4. von links). Das Amt des Schriftführers liegt im neuen Schuljahr in den Händen von Martin Lang (sitzend, 2. von links). Als Kassenwartin wurde Lena Bieringer gewählt. Weiters gehören dem neuen Elternbeirat an (stehend von links nach Konrektorin Margit Uhrmann)) Martina Anetzeder, Daniela Blößl, Carmen Kern, Michaela Hirsch, Stefan Bieringer, Simone Hannen, Astrid Obermüller (sitzend 1. von links) und Selina Kanamüller (sitzend 6. von links).  Auf Wunsch der Vorsitzenden werden, wie bereits in den vergangenen Jahren, zu den Sitzungen des Gremiums immer auch alle Klassenelternsprecher eingeladen. Das Schulleitungsteam Margit Uhrmann und Hans Simmerl bedankte sich bei den Elternvertretern für ihre Bereitschaft, die Belange der Schule mit ihren 460 Schülerinnen und Schülern tatkräftig zu unterstützen und sich zum Wohle der Kinder zu engagieren. Die Schulleitung freue sich auf eine gute, vertrauensvolle und konstruktive Zusammenarbeit im neuen Schuljahr.