Autorenlesung

Ein mörderischer Nachmittag  

 

 

 

Für die erste Autorenlesung in diesem Schuljahr konnte das Bücherei-Team eine junge Nachwuchsschriftstellerin aus der Region gewinnen. Nathalie Schauer, selbst ehemalige Schülerin der Sport-Mittelschule, schreibt neben ihrem Beruf im Hotelfach leidenschaftlich Bücher. Zusammen mit drei weiteren Autorinnen veröffentlichte sie die Reihe „Die vier Brüder“. Aus dem von ihr geschriebenen Teil „George“ las sie den Schülern der 9.Klassen vor. Dabei erwies sich, dass eine Liebesgeschichte auch ziemlich spannend sein kann. Was erleben wohl die anderen drei Brüder? Werden sie ihren Schwur halten? Diese Fragen stellten sich am Ende des Vortrags und animierten zum Weiterlesen.

 

Der zweite Teil der Autorenlesung umfasste einen Auszug aus ihrem Psychothriller „Die Tramperin“.

 

 


Von dieser Kriminalgeschichte um den Ermittler Christian Hanke fühlten sich die Schülerinnen und Schüler schnell angesprochen, da es dabei um eine achtzehnjährige Frau und ihren vermissten Säugling geht. Unterstützend zum Einfinden in die Geschichte wirkten die Schauplätze, die ebenfalls in der Region zu finden sind, denn der Thriller gehört zur Cold-Case-Donau-Reihe. Ein mörderisch spannender Nachmittag ging schnell zu Ende.