Sportmittelschüler holen einen weiteren Landkreismeistertitel

Die Schülerinnen und Schüler der Sportmittelschule dürfen sich über eine weitere Landkreismeisterschaft im Schulsport Tischtennis freuen.  In der Wettkampfklasse III/2 der Jungen siegte das Team aus Hauzenberg souverän gegen die Mittelschule aus Kirchberg.
Hochmotiviert gingen die Sportmittelschüler in der gewohnten heimischen Halle an die Tischtennisplatten. Bereits in den Eingangsdoppeln bewiesen sie ihre technische Überlegenheit und Routine und ließen den Kirchbergern keine Siegeschance. Auch in den folgenden Einzelspielen waren die Hauzenberger ihren Gegnern deutlich überlegen und so stand am Ende ein klarer 9:0 Sieg für Hauzenberg zu Buche. Damit qualifizierten sich die jungen Hauzenberger Ballkünstler für das Bezirksfinale von Niederbayern, das am 21. Januar in Hauzenberg stattfindet. Auch hier rechnen sich die Sportmittelschüler gute Siegchancen aus. In den Trainingseinheiten in der Schule und im Verein, fast die gesamte Mannschaft spielt in der Jugendmannschaft der DJK Sonnen, werden sie sich intensiv auf diesen sportlichen Höhepunkt vorbereiten und alles daran setzen, um ihre Leistungen weiter zu verbessern und  sich für die bayerische Meisterschaft im Schulsport Tischtennis zu qualifizieren.

 

Bild
Unter den Augen ihrer Trainer (von links) Jasmin Wegerbauer,  Robert Kobler, Markus Holzinger und Wettkampfleiter Hans Simmerl schmetterten sich Sportmittelschüler (stehend) gegen das Schulteam aus Kirchberg zur Landkreismeisterschaft.