Bastian Kloiber siegt beim Vorlesewettbewerb

Spannung bis zum Schluss herrschte beim Vorlesewettbewerb der sechsten Klassen. Am Ende stand fest: Bastian Kloiber (mittlere Reihe, 1.) ist Schulsieger. Er hatte die Jury mit seinem Vortrag aus „Plötzlich Zombie – so ein Mist“ von David Lubar überzeugt. Sein Sieg war verdient, schließlich hatte er sich gegen die besten Leser aller vier sechsten Klassen durchgesetzt. Die Klassensieger stellten sich zum Finale in der weihnachtlich geschmückten Bücherei einer kritischen Jury mit Simone Eder (hinten v. l.) vom Elternbeirat, Brigitte Lang und Claudia Sammer von der Stadtbücherei Hauzenberg, Buchhändlerin Hedy Kunze aus Waldkirchen und Autor Manfred Weindl. Die Schüler lasen selbstgewählte Texte und – nach einer kurzen Pause mit Nikolausbesuch – einen unbekannten Text aus dem Buch „Sams Wal“. Nach seinem Sieg kann sich Schulsieger Bastian Kloiber auf einen Besuch im Kino freuen. Die übrigen Teilnehmer Max Kainz (mittlere Reihe, ab 2. v.l.) und Samuel Moser sowie Jason Spaak (vorne v.l.), Markus Bauer, Lena Jungwirth, Lea Lang und Nico Böhmisch erhielten Buchpreise und Urkunden von Konrektorin Margit Uhrmann (hinten, r.).