Elternbeirat

Neuer Elternbeirat in der Sportmittelschule gewählt

Im Rahmen eines gut besuchten Klassenelternabends wurden in der Sportmittelschule die Klassenelternvertretung und der Elternbeirat neu gewählt. Beide Gremien sind ein wichtiges Bindeglied zwischen Elternhaus, Schüler und Lehrern und tragen dazu bei, dass in der Schule das Miteinander gelebt wird und ein vertrauensvolles Verhältnis besteht. Wie bereits in den vergangenen Jahren fanden sich auch heuer wieder in allen 24 Klassen der Sportmittelschule Eltern, die bereit waren, sich dafür zu engagieren. Die gewählten Klassenelternsprecher bestimmten anschließend den neuen Elternbeirat. An der Spitze des neunköpfigen Gremiums steht wieder Ursula Eckmüller (sitzend, 3. von links)  und als ihre Stellvertreterin Simone Eder (sitzend, 4. von links). Das Amt der Schriftführerin liegt auch im neuen Schuljahr wieder in den Händen von Andrea Zoidl (sitzend, 1. von links). Als Kassenwartin wurde Lena Bieringer gewählt. Weiters gehören dem neuen Elternbeirat an (stehend von links)  Daniela Merkl, Judith Güthling, Manuela Allmannsberger, Sonja Ackermann und Andreas Lenz. Erfreulich ist auch, dass im Elternbeirat alle vier Gemeinden des Schulsprengels - Hauzenberg, Thyrnau, Breitenberg und Sonnen - vertreten sind. Auf Wunsch der  Vorsitzenden  werden, wie bereits in den vergangenen Jahren, zu den Sitzungen des Gremiums  immer auch alle Klassenelternsprecher eingeladen. Das Schulleitungsteam Margit Uhrmann und Hans Simmerl bedankte sich bei den Elternvertretern für ihre Bereitschaft, die Belange der Schule mit ihren 475 Schülerinnen und Schülern tatkräftig zu unterstützen und sich zum Wohle der Kinder zu engagieren. Die Schulleitung freue sich  auf eine gute, vertrauensvolle und konstruktive Zusammenarbeit.